Kontakt
Schulverwaltung
Haus C
Schulanlage Halden
8184 Bachenbülach
Tel. 044 501 52 52
E-Mail
Intern
     

Jahresrechnung 2012

15.04.2013
Bemerkungen zur Jahresrechnung 2012

Die Rechnung 2012 weist bei einem Aufwand von 6,989 Mio. und einem Ertrag von 7,606 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von 0,617 Mio. Franken aus. Somit schliesst die Jahresrechnung rund 0,220 Mio. Franken schlechter als veranschlagt ab. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von 0,84 Mio. Franken. Dieses veränderte Ergebnis ist im Wesentlichen auf folgende Faktoren zurückzuführen:

-    höhere Lohnkosten
-    Rückstellung BVK-Sanierungsbeiträge Arbeitgeber zur Verminderung der Unterdeckung
-    Springereinsatz Schulleitung und Schulverwaltungsleitung
-    Steuermehreinnahmen
-    konsequente Ausgabendisziplin in allen Aufgabenbereichen

Die Nettoinvestitionen im Verwaltungsvermögen betragen 0,344 Mio. Franken. Der formeltechnische Selbstfinanzierungsgrad beträgt 283 % (Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 52 %). Der Cash flow beträgt 0,973 Mio. Franken. Das Eigenkapital erhöht sich um den Ertragsüberschuss auf neu 2,451 Mio. Franken.

An der Primarschule Bachenbülach betragen die Bildungsausgaben pro Primarschüler Fr. 19‘380.-- sowie pro Kindergartenkind Fr. 11‘081.--. Mit diesem pro Schüleraufwand liegt Bachenbülach im kantonalen Mittel.

Die finanzielle Lage der Primarschulgemeinde ist nach wie vor als schwierig zu betrachten sowie die strukturellen Defizite sind deutlich zu reduzieren.

Erläuterungen zur Jahresrechnung 2012


Die Artengliederung (Aufwand nach Sachgruppen) zeigt für das Jahr 2012 aufwandseitig in den Positionen Personalaufwand, Passivzinsen, Abschreibungen sowie Interne Verrechnungen gegenüber dem Voranschlag 2012 gleich hohe oder leicht höhere Ausgaben. Beim Sachaufwand, Entschädigungen für Dienstleistungen andere Gemeinwesen sowie Betriebs- und Defizitbeiträge sind grosse Mehraufwendungen ausgewiesen.

Bei den Einnahmen haben bei den Steuern aus den Vorjahren gegenüber dem Voranschlag 2012 Mehreinnahmen resultiert. Die ordentlichen Steuern sind aufgrund der Steuerfusssenkung tiefer ausgefallen. Diese tieferen Einnahmen konnten im Jahr 2012 durch den Finanzausgleich kompensiert werden.

Ertrag
Rechnung 2012
Voranschlag 2012
Rechnung 2011
 ordentliche Steuern (4000)
 Fr. 3'440'377.70
 Fr. 3'510'000.00
 Fr. 4'216'464.00

 Finanzausgleich Rechnung 2012
Voranschlag 2012
Rechnung 2011
 Finanzausgleich (Schule)   
 Fr. 608'901.00
 Fr. 608'000.00
 Fr. 0.00


In der Funktion „Finanzen und Steuern“ sind die höheren Steuereinnahmen sowie der Buchgewinn aus dem Grundstücksverkauf ausgewiesen. In den übrigen Funktionen liegen die erwarteten Einnahmen gleichhoch oder sogar tiefer als die budgetierten Zahlen des Voranschlags 2012.

Trotz der schwierigen Ausgangslage ist die Primarschulpflege überzeugt, im Fokus der vorgegeben finanzpolitischen Zielsetzungen den Finanzhaushalt fest im Griff zu behalten. Sie ist herausgefordert, die unbestritten notwendigen Korrekturen primär mit Aufwandsenkungen und allenfalls mit Einnahmenerhöhungen umzusetzen.

Zurück zur Übersicht

 
 

Seite drucken

 
©suxesiv Impressum | Disclaimer
NEWS RSS
02.04.2019
Benutzung Rasenplatz mehr

17.05.2018
Vollversammlung aller Schulkinder mehr

Archiv

EVENTS
alle Events - vergangene Events