Kontakt
Schulverwaltung
Haus C
Schulanlage Halden
8184 Bachenbülach
Tel. 044 501 52 52
E-Mail
Intern
     

«Selbst organisiertes Lernen (SOL) an gymnasialen Mittelschulen»

15.08.2008
Schülerinnen und Schüler an den gymnasialen Mittelschulen des Kantons Zürich sollen in verstärktem Masse dazu befähigt werden, Lernprozesse selbst zu steuern und überfachliche Selbst- und Methodenkompetenzen zu entwickeln. Der Regierungsrat hat dazu das Projekt «Selbst organisiertes Lernen (SOL)» genehmigt.

Das eidgenössische Maturitätsanerkennungsreglement MAR definiert die Bildungsziele der gymnasialen Ausbildung. Überfachliche Kompetenzen werden darin als wesentliche Voraussetzung für die Studierfähigkeit und die «allgemeine Hochschulreife» hervorgehoben. Diese Bildungsziele werden noch nicht im angestrebten Umfang erreicht, wie eine Expertise von Prof. Jürgen Oelkers (Universität Zürich), die Befragung ehemaliger Zürcher Mittelschülerinnen und Mittelschüler und Einschätzungen von Hochschuldozentinnen und -dozenten zeigen.

Auf der Basis des Berichts «Aktueller Stand und Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der gymnasialen Mittelschulen des Kantons Zürich» beauftragte der Bildungsrat das Mittelschul- und Berufsbildungsamt, das Thema «Gymnasialer Unterricht und Lehr-, Lernmethoden» durch ein geeignetes Vorgehen zu entwickeln. Schülerinnen und Schüler an den gymnasialen Mittelschulen des Kantons Zürich sollen in verstärktem Masse dazu befähigt werden, Lernprozesse selbst zu steuern und überfachliche Selbst- und Methodenkompetenzen zu entwickeln. Das vom Regierungsrat genehmigte Projekt «Selbst organisiertes Lernen (SOL)» erfüllt diese Zielsetzung.

Ein von der Universität Zürich entwickeltes Instrumentarium und ein breit angelegtes Aus- und Weiterbildungsprogramm befähigen die Schulleitungen und Lehrerteams der Mittelschulen des Kantons Zürich, in den Schuljahren 2009/10 und 2010/11 ein schuleigenes SOL-Projekt zu realisieren. Die Umsetzung und die Wirksamkeit dieser Lernprojekte werden wissenschaftlich evaluiert.

Das Projekt SOL soll an den einzelnen Mittelschulen einen wichtigen Prozess der Unterrichtsentwicklung initiieren. Die dabei erprobten Lerninhalte und Lernformen sollen längerfristig in den Schulprogrammen verankert werden. 
 
Weitere Informationen zu Bildungsfragen finden Sie auf unserer Homepage: http://www.bildungsdirektion.zh.ch
Kontakt: Stephan Pfäffli, Kommunikationsbeauftragter, stephan.pfaeffli@bi.zh.ch, Tel: 043 259 23 20

Zurück zur Übersicht

 
 

Seite drucken

 
©suxesiv Impressum | Disclaimer
NEWS RSS
17.05.2018
Vollversammlung aller Schulkinder mehr

12.03.2018
Bachebüli Schulnachrichten Frühlingsausgabe 2018 mehr

Archiv

EVENTS
11.03.2019
interner Weiterbildungstag mehr

04.04.2019
Besuchsmorgen mehr

alle Events - vergangene Events